CD's

Meditation & Yoga

Osho Active Meditation

19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Kundalini Meditation

Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

Kundalini ist eine der populärsten und wirkungsvollsten Meditationstechniken von Osho. Sie beinhaltet schütteln, tanzen, sitzen und entspannen. Diese Meditation dauert eine Stunde. Sie besteht aus vier Phasen, die drei ersten werden von Musik begleitet, die letzte nicht. Kundalini wirkt wie eine Energiedusche, die auf sanfte Weise den Tag von dir abschüttelt und dich erfrischt und weich zurücklässt.

Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Kundalini Meditation

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

Kundalini ist eine der populärsten und wirkungsvollsten Meditationstechniken von Osho. Sie beinhaltet schütteln, tanzen, sitzen und entspannen. Diese Meditation dauert eine Stunde. Sie besteht aus vier Phasen, die drei ersten werden von Musik begleitet, die letzte nicht. Kundalini wirkt wie eine Energiedusche, die auf sanfte Weise den Tag von dir abschüttelt und dich erfrischt und weich zurücklässt.

Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Dynamic Meditation

Osho Active Meditation
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Dynamic Meditation

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Chakra Breathing Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Aktive Atemmassage der sieben Chakren

Die Chakra Breathing Meditation lässt Sie jedes Ihrer sieben Chakren erfahren! Diese aktive Meditation setzt schnelles, tiefes Atmen sowie Körperbewegung ein, um die Chakren zu öffnen, zu beleben und bewusst zu machen. Die speziell von Karunesh geschaffene Musik bildet die passende Begleitung und fördert die Energie und die Aktivitäten.

 

Das letzte Stück beinhaltet, wie die meisten der Osho-Meditationen, 15 Minuten Stille. Das Ende der Stille wird mit einem Gong signalisiert.

 

1. Meditationsabschnitt:
  • Stellen Sie sich schulterbreit hin und lassen Sie den Körper entspannt und locker. Mit offenem Mund atmen Sie tief und schnell in Ihr erstes Chakra, das Hara. Atmen Sie schnell wieder aus. Atmen Sie solange dorthin, bis Sie eine Glocke hören und wechseln Sie dann ins zweite Chakra.
  • Bei jedem Glockenzeichen steigen Sie ein Chakra höher bis zum siebten Chakra, dem Kronenschakra. Dort sollte Ihr Atem etwa doppelt so schnell und sanft sein wie im Hara. Nach dem siebten Chakra sind drei Glocken zu hören. Drehen Sie die Atemrichtung um und gehen Sie von oben nach unten durch die Chakren bis Sie wieder im ersten Chakra angekommen sind.
  • Nach dem ersten Durchgang stehen Sie einige Minuten still, bevor Sie erneut starten. Dieses auf- und abwärts Atmen wird dreimal wiederholt.
2. Meditationsabschnitt:
  • Setzen Sie sich entspannt hin und seien Sie still.
Kamal hat nach seiner Ausbildung zum klassischen Gitarristen in Deutschland in verschiedenen Bands gespielt, bevor er 1984 die Synthesizer für sich entdeckte und in seine Arrangements integrierte. Seine Musik lässt sich schwer kategorisieren: Sie ist dynamisch und doch beruhigend, feierlich und auch besinnlich. Eine Stilrichtung geht in langsame bis lebendige Intrumental-Balladen und Weltmusik, die melodiös und von Trommel und Perkussion geprägt ist. In seiner anderen Stilrichtung sind sehr ruhige und meditative Kompositionen anzutreffen, die bei Therapeuten sehr beliebt sind.

Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Mehr anzeigen >>


Osho Chakra Breathing Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Aktive Atemmassage der sieben Chakren

Die Chakra Breathing Meditation lässt Sie jedes Ihrer sieben Chakren erfahren! Diese aktive Meditation setzt schnelles, tiefes Atmen sowie Körperbewegung ein, um die Chakren zu öffnen, zu beleben und bewusst zu machen. Die speziell von Karunesh geschaffene Musik bildet die passende Begleitung und fördert die Energie und die Aktivitäten.

 

Das letzte Stück beinhaltet, wie die meisten der Osho-Meditationen, 15 Minuten Stille. Das Ende der Stille wird mit einem Gong signalisiert.

 

1. Meditationsabschnitt:
  • Stellen Sie sich schulterbreit hin und lassen Sie den Körper entspannt und locker. Mit offenem Mund atmen Sie tief und schnell in Ihr erstes Chakra, das Hara. Atmen Sie schnell wieder aus. Atmen Sie solange dorthin, bis Sie eine Glocke hören und wechseln Sie dann ins zweite Chakra.
  • Bei jedem Glockenzeichen steigen Sie ein Chakra höher bis zum siebten Chakra, dem Kronenschakra. Dort sollte Ihr Atem etwa doppelt so schnell und sanft sein wie im Hara. Nach dem siebten Chakra sind drei Glocken zu hören. Drehen Sie die Atemrichtung um und gehen Sie von oben nach unten durch die Chakren bis Sie wieder im ersten Chakra angekommen sind.
  • Nach dem ersten Durchgang stehen Sie einige Minuten still, bevor Sie erneut starten. Dieses auf- und abwärts Atmen wird dreimal wiederholt.
2. Meditationsabschnitt:
  • Setzen Sie sich entspannt hin und seien Sie still.
Kamal hat nach seiner Ausbildung zum klassischen Gitarristen in Deutschland in verschiedenen Bands gespielt, bevor er 1984 die Synthesizer für sich entdeckte und in seine Arrangements integrierte. Seine Musik lässt sich schwer kategorisieren: Sie ist dynamisch und doch beruhigend, feierlich und auch besinnlich. Eine Stilrichtung geht in langsame bis lebendige Intrumental-Balladen und Weltmusik, die melodiös und von Trommel und Perkussion geprägt ist. In seiner anderen Stilrichtung sind sehr ruhige und meditative Kompositionen anzutreffen, die bei Therapeuten sehr beliebt sind.

Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.


Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Whirling Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Sufi-Wirbel - Strudel der Energie

Diese Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Wirbel-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der Sufi-Wirbeltanz ist einer der ältesten und kraftvollsten Techniken auf der Welt - bereits eine einzige Erfahrung kann ein einschneidendes Erlebnis sein.

Drehen Sie sich mit offenen Augen, gerade so, wie ein kleines Kind sich dreht. So als hätte das Innere Sein ein Zentrum bekommen und Ihr ganzer Körper wird zu einem Rad, zu einer Töpferscheibe. Sie sind in Ihrer Mitte, aber der ganze Körper bewegt sich.

Die Meditation ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

  • Halten Sie Ihre Augen geöffnet und fühlen Sie die Mitte Ihres Körpers. Heben Sie die Arme auf Schulterhöhe, die Handfläche der rechten Hand nach oben, die linke nach unten. Drehen Sie sich langsam um die eigene Achse und steigern Sie nach 15 Minuten die Geschwindigkeit nach und nach. Sie werden zu einem Strudel der Energie - einem Sturm der Bewegung, während die Weisheit im Zentrum ganz still bleibt.

2. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Rollen Sie sich sofort auf den Bauch, damit der Nabel in Kontakt mit der Erde ist. Fühlen Sie, wie sich Ihr Körper mit der Erde verbindet. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

'Bleibt die Musik nur im Bereich des Verstandes oder des Künstleregos, kann sie nicht wirklich tief gehen. Doch wird das gesamte Universum hineingelassen, dann werden die Menschen im Innersten berührt, emporgehoben.' - Deuter

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.

Mehr anzeigen >>


Osho Whirling Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Sufi-Wirbel - Strudel der Energie

Diese Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Wirbel-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der Sufi-Wirbeltanz ist einer der ältesten und kraftvollsten Techniken auf der Welt - bereits eine einzige Erfahrung kann ein einschneidendes Erlebnis sein.

Drehen Sie sich mit offenen Augen, gerade so, wie ein kleines Kind sich dreht. So als hätte das Innere Sein ein Zentrum bekommen und Ihr ganzer Körper wird zu einem Rad, zu einer Töpferscheibe. Sie sind in Ihrer Mitte, aber der ganze Körper bewegt sich.

Die Meditation ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

  • Halten Sie Ihre Augen geöffnet und fühlen Sie die Mitte Ihres Körpers. Heben Sie die Arme auf Schulterhöhe, die Handfläche der rechten Hand nach oben, die linke nach unten. Drehen Sie sich langsam um die eigene Achse und steigern Sie nach 15 Minuten die Geschwindigkeit nach und nach. Sie werden zu einem Strudel der Energie - einem Sturm der Bewegung, während die Weisheit im Zentrum ganz still bleibt.

2. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Rollen Sie sich sofort auf den Bauch, damit der Nabel in Kontakt mit der Erde ist. Fühlen Sie, wie sich Ihr Körper mit der Erde verbindet. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

'Bleibt die Musik nur im Bereich des Verstandes oder des Künstleregos, kann sie nicht wirklich tief gehen. Doch wird das gesamte Universum hineingelassen, dann werden die Menschen im Innersten berührt, emporgehoben.' - Deuter

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.


Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho No Dimensions Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Dynamische Sufi-Energie-Meditation

Diese Musik wurde speziell zur Begleitung von Oshos Dimension-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Sie beginnt langsam und wird im Laufe der Zeit immer schneller und schneller und zu einer tragenden Kraft.

Die No-Dimensions-Meditation ist eine kraftvolle Methode, seine Energie im Bereich des "Hara" zu zentrieren - das ist der Bereich direkt unter dem Bauchnabel. Sie basiert auf einer Bewegungstechnik der Sufis für die Sensibilisierung des Körpers und hat solch eine Leichtigkeit, dass man dabei sogar noch lächeln kann.

Die einstündige Meditation ist in drei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong. Während der beiden ersten Abschnitte bleiben die Augen geöffnet, in dem letzten Abschnitt geschlossen.
Weiterhin werden im Windows Media-Player die Abschnitte 1 und 2 wie ein zusammenhängender Track angezeigt und abgespielt (mit ca. 30 Sek. Pause nach ca. 30 Minuten). Auch dies ist kein Herstellungsfehler! 
1. Meditationsabschnitt:
  • Ein durchgehender Tanz mit einem Set von sechs verschiedenen Bewegungselementen.

 

2. Meditationsabschnitt:
  • Stellen Sie den rechten auf den linken Zeh. Umarmen Sie sich selbst, fühlen Sie Liebe zu sich selbst. Wenn die Musik beginnt, verbeugen Sie sich vor der Existenz, die Sie zu dieser Meditation geführt hat. Wenn das Tempo der Musik wechselt, fangen Sie an, sich zu drehen.



3. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Rollen Sie sich sofort auf den Bauch, damit der Nabel in Kontakt mit der Erde ist. Fühlen Sie, wie sich Ihr Körper mit der Erde verbindet. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

Mehr anzeigen >>


Osho No Dimensions Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920124

 

Dynamische Sufi-Energie-Meditation

Diese Musik wurde speziell zur Begleitung von Oshos Dimension-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Sie beginnt langsam und wird im Laufe der Zeit immer schneller und schneller und zu einer tragenden Kraft.

Die No-Dimensions-Meditation ist eine kraftvolle Methode, seine Energie im Bereich des "Hara" zu zentrieren - das ist der Bereich direkt unter dem Bauchnabel. Sie basiert auf einer Bewegungstechnik der Sufis für die Sensibilisierung des Körpers und hat solch eine Leichtigkeit, dass man dabei sogar noch lächeln kann.

Die einstündige Meditation ist in drei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong. Während der beiden ersten Abschnitte bleiben die Augen geöffnet, in dem letzten Abschnitt geschlossen.
Weiterhin werden im Windows Media-Player die Abschnitte 1 und 2 wie ein zusammenhängender Track angezeigt und abgespielt (mit ca. 30 Sek. Pause nach ca. 30 Minuten). Auch dies ist kein Herstellungsfehler! 
1. Meditationsabschnitt:
  • Ein durchgehender Tanz mit einem Set von sechs verschiedenen Bewegungselementen.

 

2. Meditationsabschnitt:
  • Stellen Sie den rechten auf den linken Zeh. Umarmen Sie sich selbst, fühlen Sie Liebe zu sich selbst. Wenn die Musik beginnt, verbeugen Sie sich vor der Existenz, die Sie zu dieser Meditation geführt hat. Wenn das Tempo der Musik wechselt, fangen Sie an, sich zu drehen.



3. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Rollen Sie sich sofort auf den Bauch, damit der Nabel in Kontakt mit der Erde ist. Fühlen Sie, wie sich Ihr Körper mit der Erde verbindet. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Gourishankar Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 1999
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266990226

 

Mit Atemtechnik und Entspannung zu Stille und Frieden

Diese Meditationstechnik wird am Abend durchgeführt und beinhaltet vier Abschnitte von jeweils 15 Minuten. Die ersten beiden Meditations-Abschnitte dienen der Vorbereitung für den spontanen Latihan in dem dritten Abschnitt. Wenn die Atmung im ersten Abschnitt korrekt durchgeführt wurde, gibt der Kohlendioxidanteil im Blut Ihnen ein erhebendes Gefühl, als wären Sie hoch oben auf dem Gourishankar (Mt. Everest)!

Diese Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Gourishankar-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Die Meditation ist in vier Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

2. Meditationsabschnitt:

  • Kehren Sie zur normalen Atmung zurück und richten Sie Ihren Blick unscharf auf eine Kerzenflamme oder ein blaues Flackerlicht. Halten Sie Ihren Körper ruhig.
3. Meditationsabschnitt:
  • Stehen Sie mit geschlossenen Augen auf und bewegen Sie Ihren Körper ganz locker. Erlauben Sie Ihrem Körper sich so zu bewegen, wie er es gerne möchte. Folgen Sie einfach den Bewegungen Ihres Körpers.
4. Meditationsabschnitt:
  • Legen Sie sich auf den Boden. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

 

Mit einem Anleitungs-MPEG-Video für den PC, auf dem der Ablauf der OSHO-Gourishankar-Meditation zu sehen ist!

Mehr anzeigen >>


Osho Gourishankar Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1999
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266990226

 

Mit Atemtechnik und Entspannung zu Stille und Frieden

Diese Meditationstechnik wird am Abend durchgeführt und beinhaltet vier Abschnitte von jeweils 15 Minuten. Die ersten beiden Meditations-Abschnitte dienen der Vorbereitung für den spontanen Latihan in dem dritten Abschnitt. Wenn die Atmung im ersten Abschnitt korrekt durchgeführt wurde, gibt der Kohlendioxidanteil im Blut Ihnen ein erhebendes Gefühl, als wären Sie hoch oben auf dem Gourishankar (Mt. Everest)!

Diese Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Gourishankar-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Die Meditation ist in vier Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

2. Meditationsabschnitt:

  • Kehren Sie zur normalen Atmung zurück und richten Sie Ihren Blick unscharf auf eine Kerzenflamme oder ein blaues Flackerlicht. Halten Sie Ihren Körper ruhig.
3. Meditationsabschnitt:
  • Stehen Sie mit geschlossenen Augen auf und bewegen Sie Ihren Körper ganz locker. Erlauben Sie Ihrem Körper sich so zu bewegen, wie er es gerne möchte. Folgen Sie einfach den Bewegungen Ihres Körpers.
4. Meditationsabschnitt:
  • Legen Sie sich auf den Boden. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.

 

Mit einem Anleitungs-MPEG-Video für den PC, auf dem der Ablauf der OSHO-Gourishankar-Meditation zu sehen ist!


Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Nataraj Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920322

 

Tanz als totale Meditation

Nataraj ist Tanz als totale Meditation! Es gibt drei Meditations-Phasen: Tanz, Stille und wieder Tanz. Die Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Nataraj-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Der zweite Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

1. Meditationsabschnitt:

  • Schließen Sie die Augen und tanzen Sie wie besessen.

 

2. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.
3. Meditationsabschnitt:
  • Tanzen Sie wieder und genießen Sie es.

 

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.

Mehr anzeigen >>


Osho Nataraj Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920322

 

Tanz als totale Meditation

Nataraj ist Tanz als totale Meditation! Es gibt drei Meditations-Phasen: Tanz, Stille und wieder Tanz. Die Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Nataraj-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Der zweite Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

1. Meditationsabschnitt:

  • Schließen Sie die Augen und tanzen Sie wie besessen.

 

2. Meditationsabschnitt:

  • Lassen Sie sich auf den Boden fallen, wenn die Musik aufhört. Halten Sie die Augen geschlossen und bleiben Sie unbeweglich und still. Das Ende der Meditation wird mit einem Gong angezeigt.
3. Meditationsabschnitt:
  • Tanzen Sie wieder und genießen Sie es.

 

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.


Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Nadabrahma Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920223

 

Summen für das innere Gleichgewicht

Dieser Meditation liegt eine uralte Methode der Tibeter zugrunde. Es ist eine Meditation, die im Sitzen ausgeführt wird. Durch Summen und Bewegungen der Hände wird eine inneres Gleichgewicht geschaffen, eine Harmonie zwischen Körper und Geist. Diese Meditation kann zu jeder Tageszeit gemacht werden. Man sollte einen nüchternen Magen haben und hinterher mindestens 15 Minuten lang nichts tun.

 

Die Musik wurde von Deuter speziell zur& Begleitung von Oshos Nadabrahma-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der dritte Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

 

1. Meditationsabschnitt:
  • Sitzen Sie in entspannter Haltung mit geschlossenen Augen und geschlossenem Mund. Fangen Sie an zu summen, und zwar gerade laut genug, dass sie es noch hören können. Dadurch entsteht eine Vibration in deinem ganzen Körper.
2. Meditationsabschnitt:
  • Die zweite Phase ist in zwei Teile von je siebeneinhalb Minuten aufgeteilt. In der ersten Phase bewegen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach oben, in einer vom Körper wegführenden kreisförmigen Bewegung. Dann trennen sich die Hände und vollführen zwei große Kreise nach rechts und nach links. Die Bewegung sollten sehr langsam sein. Nach siebeneinhalb Minuten drehen Sie die Hände um - Handflächen nach unten - und bewegen sie in die entgegengesetzte Richtung. Ausgangspunkt ist wieder die Nabelgegend, aber jetzt gehen die Hände nach beiden Seiten des Körpers auseinander.
3. Meditationsabschnitt:
  • Sitzen Sie absolut ruhig und still.
"Denkt bei der Nadabrahma daran, dass Körper und Geist total mit einander eins sind, aber denkt auch daran, der Beobachter zu bleiben. Zieht euch von beiden leise und allmählich durch die Hintertür zurück - ohne gegen sie anzukämpfen. Sie trinken und du verschwindest und beobachtest von außerhalb." - Osho

 

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.

Mehr anzeigen >>


Osho Nadabrahma Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266920223

 

Summen für das innere Gleichgewicht

Dieser Meditation liegt eine uralte Methode der Tibeter zugrunde. Es ist eine Meditation, die im Sitzen ausgeführt wird. Durch Summen und Bewegungen der Hände wird eine inneres Gleichgewicht geschaffen, eine Harmonie zwischen Körper und Geist. Diese Meditation kann zu jeder Tageszeit gemacht werden. Man sollte einen nüchternen Magen haben und hinterher mindestens 15 Minuten lang nichts tun.

 

Die Musik wurde von Deuter speziell zur& Begleitung von Oshos Nadabrahma-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der dritte Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

 

1. Meditationsabschnitt:
  • Sitzen Sie in entspannter Haltung mit geschlossenen Augen und geschlossenem Mund. Fangen Sie an zu summen, und zwar gerade laut genug, dass sie es noch hören können. Dadurch entsteht eine Vibration in deinem ganzen Körper.
2. Meditationsabschnitt:
  • Die zweite Phase ist in zwei Teile von je siebeneinhalb Minuten aufgeteilt. In der ersten Phase bewegen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach oben, in einer vom Körper wegführenden kreisförmigen Bewegung. Dann trennen sich die Hände und vollführen zwei große Kreise nach rechts und nach links. Die Bewegung sollten sehr langsam sein. Nach siebeneinhalb Minuten drehen Sie die Hände um - Handflächen nach unten - und bewegen sie in die entgegengesetzte Richtung. Ausgangspunkt ist wieder die Nabelgegend, aber jetzt gehen die Hände nach beiden Seiten des Körpers auseinander.
3. Meditationsabschnitt:
  • Sitzen Sie absolut ruhig und still.
"Denkt bei der Nadabrahma daran, dass Körper und Geist total mit einander eins sind, aber denkt auch daran, der Beobachter zu bleiben. Zieht euch von beiden leise und allmählich durch die Hintertür zurück - ohne gegen sie anzukämpfen. Sie trinken und du verschwindest und beobachtest von außerhalb." - Osho

 

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.

Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Mandala Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 1999
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266980128

 

Zentrieren mit dem Energiekreis

Dieses ist eine kraftvolle Meditation-Technik. Sie erzeugt einen Energiekreis, der zu einer natürlichen Zentriertheit führt. Sie besteht aus vier Phasen mit jeweils 15 Minuten.

Die Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Mandala-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der vierte Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

1. Meditationsabschnitt:

  • Laufen Sie mit offenen Augen auf der Stelle. Beginnen Sie langsam und steigern Sie das Tempo allmählich. Ziehen Sie die Knie dabei so hoch wie möglich an, die Atmung geht tief und gleichmäßig, um die Energie nach innen zu leiten.

2. Meditationsabschnitt:

  • Sitzen Sie mit geschlossenen Augen, der Mund ist offen und locker. Lassen Sie den Körper ganz sanft aus der Taille heraus wie ein Schilfrohr im Wind kreisen. Spüren Sie, wie der WindSie mal in diese, mal in jene Richtung bläst, vor und zurück, immer im Kreis. Dieses leitet die aufsteigenden Energien in Ihr Hara.
3. Meditationsabschnitt:
  • Legen Sie sich mit offenen Augen auf den Rücken und halten Sie den Kopf still. Bewegen Sie die Augen im Uhrzeigersinn. Lassen Sie sie so schnell wie möglich in den Augenhöhlen kreisen, als folgten sie der Bewegung des Sekundenzeigers einer riesigen Uhr. Es ist wichtig, dass der Mund offen und der Kiefer entspannt bleiben und Sie sanft und gleichmäßig atmen. Auf diese Weise zentrieren sich Ihre Energien im dritten Auge.
4. Meditationsabschnitt:
  • Schließen Sie die Augen und seien Sie still.

Mit Meditationsanleitung auf einem MPEG-Video!

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.

Mehr anzeigen >>


Osho Mandala Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1999
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266980128

 

Zentrieren mit dem Energiekreis

Dieses ist eine kraftvolle Meditation-Technik. Sie erzeugt einen Energiekreis, der zu einer natürlichen Zentriertheit führt. Sie besteht aus vier Phasen mit jeweils 15 Minuten.

Die Musik wurde von Deuter speziell zur Begleitung von Oshos Mandala-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium. Der vierte Abschnitt beinhaltet nur Stille. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler!

1. Meditationsabschnitt:

  • Laufen Sie mit offenen Augen auf der Stelle. Beginnen Sie langsam und steigern Sie das Tempo allmählich. Ziehen Sie die Knie dabei so hoch wie möglich an, die Atmung geht tief und gleichmäßig, um die Energie nach innen zu leiten.

2. Meditationsabschnitt:

  • Sitzen Sie mit geschlossenen Augen, der Mund ist offen und locker. Lassen Sie den Körper ganz sanft aus der Taille heraus wie ein Schilfrohr im Wind kreisen. Spüren Sie, wie der WindSie mal in diese, mal in jene Richtung bläst, vor und zurück, immer im Kreis. Dieses leitet die aufsteigenden Energien in Ihr Hara.
3. Meditationsabschnitt:
  • Legen Sie sich mit offenen Augen auf den Rücken und halten Sie den Kopf still. Bewegen Sie die Augen im Uhrzeigersinn. Lassen Sie sie so schnell wie möglich in den Augenhöhlen kreisen, als folgten sie der Bewegung des Sekundenzeigers einer riesigen Uhr. Es ist wichtig, dass der Mund offen und der Kiefer entspannt bleiben und Sie sanft und gleichmäßig atmen. Auf diese Weise zentrieren sich Ihre Energien im dritten Auge.
4. Meditationsabschnitt:
  • Schließen Sie die Augen und seien Sie still.

Mit Meditationsanleitung auf einem MPEG-Video!

Georg Deuter, der unter dem Künstlernamen Deuter bekannt ist, wurde in Deutschland geboren und ist einer der ersten Multi-Instrumentalisten. Ein fast tödlicher Unfall, Einflüsse aus dem Sufismus sowie ein längerer Aufenthalt in Poona, Indien brachten ihn zu einem neuen Musikverständnis. Deuter begann ethnische und atmosphärische Musik mit Rockmusik und Naturgeräuschen zu verbinden. Seine zwischen 1974 und 1980 im indischen Ashram komponierten Meditationen werden weltweit im therapeutisch-medizinischen Bereich eingesetzt. Deuter lebt heute in den USA.


Mehr anzeigen >>


19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Osho Chakra Sounds Meditation (CD)

Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266930727

 

Mit Stimmlauten die Chakren öffnen und harmonisieren

Diese Meditation setzt Stimmlaute ein, die der Meditierende zu einer Begleitmusik macht. Ziel ist es, die Chakren zu öffnen, zu harmonisieren und gleichzeitig bewusst zu machen. Die Meditation kann Sie in eine tiefe und friedliche innere Stille führen. Sie können entweder eigene Töne bilden oder einfach nur die Klänge dieser CD auf sich wirken lassen. Diese Meditation kann jederzeit gemacht werden.

Diese Musik wurde von Karunesh speziell zur Begleitung von Oshos Chakra-Sounds-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Die Meditation ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

  • Stehen, sitzen oder liegen Sie. Halten Sie den Rücken gerade und den Körper entspannt. Atmen Sie in den Bauch hinein. Die Töne werden mit offenem Mund und entspanntem Unterkiefer erzeugt. Der Mund bleibt dabei die ganze Zeit geöffnet. Schließen Sie die Augen und hören Sie die Musik. Beginnen Sie Töne im ersten Chakra zu erzeugen. Lassen Sie sich von der Musik führen. Während Sie die Musik oder eigenen Klänge wahrnehmen, spüren Sie wie der Klang in der Mitte eines jeden Chakras zu pulsieren beginnt.
  • Wenn die Musik wechselt, erzeugen Sie Töne im zweiten Chakra. Dieser Prozess wiederholt sich bis hinauf zum siebten Chakra, wobei die Tönhöhe sich bei jedem Wechsel auch erhöht. Nach Erreichen und Erzeugen der Klänge des siebten Chakras beginnt der Abstieg. Wenn Sie hören, dass die Musik anfängt "abzusteigen", dann erzeugen Sie Ihre eigenen Töne auf jeder Ebene der Chakren während des Abstiegs.
  • Am Ende der Sequenz, bestehend aus Auf- und Abstieg ist eine Pause zu hören, bevor die nächste Sequenz wieder mit dem Aufstieg beginnt. Insgesamt gibt es drei Auf-und Ab-Sequenzen mit einer Gesamtdauer von etwa 45 Minuten.
  • Visualisierungen kann die Meditation noch eine neue Dimension erfahren. Erlauben Sie das Erscheinen von Bildern während der Visualisierungen zu jedem Chakra.

2. Meditationsabschnitt:

  • Legen Sie sich mit geschlossenen Augen hin und seien Sie still. Beobachten Sie, was geschieht.

Mit einem Anleitungs-MPEG-Video, auf dem der Ablauf der OSHO-Chakra-Sounds-Meditation zu sehen ist!

 

Karunesh, dessen Name im Sanskrit 'Mitgefühl' bedeutet, wurde 1956 in Köln geboren und ist mit seiner zeitlosen Musik einer der bekanntesten New-Age-Musiker. Nach einem Grafik-Design-Studium führte ein schwerer Motorradunfall und eine Reise nach Indien dazu, dass er sich auf seine spirituelle Reise begab und seinem Herzen und damit seiner Liebe zur Musik folgte. Karunesh hat mit Musikern der ganzen Welt gespielt und eine Fähigkeit entwickelt, verschiedene Musikstile miteinander zu lebendigen Melodien und Rhythmen zu vebinden, die vom Herzen kommen. Karunesh lebt heute auf Hawaii.

 

Mehr anzeigen >>


Osho Chakra Sounds Meditation (CD)

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Osho Active Meditation
Jahr: 1997
New Earth Records
Sprache: Englisch
EAN/ISBN/UPC: 0714266930727

 

Mit Stimmlauten die Chakren öffnen und harmonisieren

Diese Meditation setzt Stimmlaute ein, die der Meditierende zu einer Begleitmusik macht. Ziel ist es, die Chakren zu öffnen, zu harmonisieren und gleichzeitig bewusst zu machen. Die Meditation kann Sie in eine tiefe und friedliche innere Stille führen. Sie können entweder eigene Töne bilden oder einfach nur die Klänge dieser CD auf sich wirken lassen. Diese Meditation kann jederzeit gemacht werden.

Diese Musik wurde von Karunesh speziell zur Begleitung von Oshos Chakra-Sounds-Meditation geschaffen und fördert die Energie und Aktivität in jedem einzelnen Meditationsstadium.

Die Meditation ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, wobei der letzte Abschnitt die Meditationsphase ist und deshalb nur Stille beinhaltet. Dieses kann beim ersten Hören zu Irritationen führen, ist aber kein Herstellungsfehler! Der letzte Abschnitt endet mit einem Gong.

1. Meditationsabschnitt:

  • Stehen, sitzen oder liegen Sie. Halten Sie den Rücken gerade und den Körper entspannt. Atmen Sie in den Bauch hinein. Die Töne werden mit offenem Mund und entspanntem Unterkiefer erzeugt. Der Mund bleibt dabei die ganze Zeit geöffnet. Schließen Sie die Augen und hören Sie die Musik. Beginnen Sie Töne im ersten Chakra zu erzeugen. Lassen Sie sich von der Musik führen. Während Sie die Musik oder eigenen Klänge wahrnehmen, spüren Sie wie der Klang in der Mitte eines jeden Chakras zu pulsieren beginnt.
  • Wenn die Musik wechselt, erzeugen Sie Töne im zweiten Chakra. Dieser Prozess wiederholt sich bis hinauf zum siebten Chakra, wobei die Tönhöhe sich bei jedem Wechsel auch erhöht. Nach Erreichen und Erzeugen der Klänge des siebten Chakras beginnt der Abstieg. Wenn Sie hören, dass die Musik anfängt "abzusteigen", dann erzeugen Sie Ihre eigenen Töne auf jeder Ebene der Chakren während des Abstiegs.
  • Am Ende der Sequenz, bestehend aus Auf- und Abstieg ist eine Pause zu hören, bevor die nächste Sequenz wieder mit dem Aufstieg beginnt. Insgesamt gibt es drei Auf-und Ab-Sequenzen mit einer Gesamtdauer von etwa 45 Minuten.
  • Visualisierungen kann die Meditation noch eine neue Dimension erfahren. Erlauben Sie das Erscheinen von Bildern während der Visualisierungen zu jedem Chakra.

2. Meditationsabschnitt:

  • Legen Sie sich mit geschlossenen Augen hin und seien Sie still. Beobachten Sie, was geschieht.

Mit einem Anleitungs-MPEG-Video, auf dem der Ablauf der OSHO-Chakra-Sounds-Meditation zu sehen ist!

 

Karunesh, dessen Name im Sanskrit 'Mitgefühl' bedeutet, wurde 1956 in Köln geboren und ist mit seiner zeitlosen Musik einer der bekanntesten New-Age-Musiker. Nach einem Grafik-Design-Studium führte ein schwerer Motorradunfall und eine Reise nach Indien dazu, dass er sich auf seine spirituelle Reise begab und seinem Herzen und damit seiner Liebe zur Musik folgte. Karunesh hat mit Musikern der ganzen Welt gespielt und eine Fähigkeit entwickelt, verschiedene Musikstile miteinander zu lebendigen Melodien und Rhythmen zu vebinden, die vom Herzen kommen. Karunesh lebt heute auf Hawaii.

 


Mehr anzeigen >>


5 Rhythmen

17,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"

CD Initiation

Gabrielle Roth
Jahr: 1998
Raves Recordsing
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


CD Initiation

17,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Gabrielle Roth
Jahr: 1998
Raves Recordsing
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


Meditation zur Transformation

19,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"

Kali Meditation

Gawain & Fischer
Jahr: 1999
Aquarius Intl Music
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Kali Meditation

19,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Gawain & Fischer
Jahr: 1999
Aquarius Intl Music
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


17,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"

Heart Chakra * * * Meditation

Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Heart Chakra * * * Meditation

17,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


17,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
In den Warenkorb

Heart Chakra * * * Meditation II

Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Heart Chakra * * * Meditation II

17,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


17,50
inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"

Meditation der Himmelsrichtungen

Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.



Mehr anzeigen >>


Meditation der Himmelsrichtungen

17,50inkl. MwSt.
Versandkosten ins Ausland abweichend, bitte schaue unter "Versandoptionen"
Karunesh
Jahr: 1998
New Earth Records
Artikelnummer: xxx

 

 >>  Hörprobe

"Dynamic Meditation" ist die bekannte Aktiv–Morgenmeditation für den modernen Menschen von heute. Innere Spannungen blockieren den natürlichen Energiefluss in unserem Körper. Dies wirkt sich auf unsere Denkfähigkeit und unseren Umgang mit anderen Menschen aus. Diese Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Man kann sie alleine machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht. Sie ist eine individuelle Erfahrung, deshalb solltest du während der ganzen Meditation die anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten - am besten trägst du eine Augenbinde. Führe die Meditation mit nüchternem Magen durch und trage bequeme, weite Kleidung.
"Dies ist eine Meditation, bei der du hellwach und achtsam sein musst. Bleibe Zeuge, verliere dich nicht. Während du atmest, kann es leicht passieren, dass du es vergisst. Du kannst so sehr mit dem Atem eins werden, dass du den Beobachter vergisst. Aber dann entgeht dir das Wesentliche. Atme so schnell und so tief wie möglich, setze deine ganze Kraft ein, bleibe aber dennoch ein Beobachter. Beobachte, was geschieht - so als ob du ein Zuschauer wärst, und es mit jemand anderem geschähe, als ob das alles nur im Körper vor sich geht und das Bewusstsein ist einfach zentriert und schaut zu. In allen drei Phasen musst du Zeuge bleiben und wenn in der vierten Phase alles plötzlich stillsteht und du vollständig passiv geworden bist, wie eingefroren – dann erreicht die Wachheit ihren Höhepunkt." Osho

Erste Phase: 10 Minuten
Atme durch die Nase. Achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Atme so schnell und so heftig wie du kannst – und dann noch ein bischen heftiger – bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

Zweite Phase: 10 Minuten
Explodiere! Lasse alles raus, was herausbrechen will. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig ein wenig schauspielern um hineinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Sei mit ganzem Herzen dabei.

Dritte Phase: 10 Minuten
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

Vierte Phase: 10 Minuten
Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was mit dir geschieht.

Fünfte Phase: 15 Minuten
Gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag.
Erste Phase: 15 Minuten
Sei locker und lasse deinen ganzen Körper sich schütteln. Spüre die Energie von den Füßen aufsteigen. Lasse alle Spannungen los und werde zum Schütteln. Deine Augen können offen oder geschlossen sein. Lasse das Schütteln von selbst geschehen! Stell dich still hin und fühle es kommen, wenn dein Körper anfängt ein wenig zu zittern. Genieße es, freue dich darüber, lasse es zu, heiße es willkommen, aber erzwinge es nicht. Wenn du es erzwingst, wird eine Übung daraus, eine Gymnastik. Dann wird das Schütteln zwar da sein, aber nur an der Oberfläche, es durchdringt dich nicht. Im Innern bleibst du hart wie ein Stein, wie ein Felsbrocken. Du bleibst der Macher, und der Körper wird dir nur gehorchen. Aber um den Körper geht es nicht; es geht um dich. Wenn ich sage schüttle dich, so meine ich, schüttle deine Härte, dein Wesen, das einem Felsblock gleicht. Dein ganzes Sein soll sich bis in die Grundfesten schütteln, damit es flüssig und fließend wird, damit es schmilzt und strömt. Und wenn dein erstarrtes Wesen zu fließen beginnt, geht dein Körper mit. Dann gibt es niemanden, der sich schüttelt, nur noch das Schütteln. Dann macht es niemand, dann geschieht es einfach. Der Macher ist nicht da.

Zweite Phase: 15 Minuten
Tanze wie es dir Spaß macht, und lass den ganzen Körper sich so bewegen wie er will. Die Augen können offen oder geschlossen sein.

Dritte Phase: 15 Minuten
Schließe die Augen und entspanne. Setze dich hin oder bleibe stehen und schaue unbeteiligt zu, was innen und außen geschieht.

Vierte Phase: 15 Minuten
Lege dich mit geschlossenen Augen hin und entspanne.




Mehr anzeigen >>


IN EIGENER SACHE

BITTE BEI BESTELLUNGEN AUCH IMMER FÜR EVENT. RÜCKSPRACHEN DEINE TELEFONNUMMER

MIT ANGEBEN - DANKE

INFORMATIONEN:

1) Nach Absprache ist ein Besuch des Shops vor Ort möglich. Bitte Termin vereinbaren. Danke

2) Jetzt auch Zahlung mit PayPal möglich

3) Erstbesteller bitte nur per PayPal oder Vorauskasse. Danke (*leider musste ich schlechte Erfahrungen machen)

ACHTUNG !

Wir versenden auch ins Euro Ausland, die Schweiz + die restliche Welt

VERSANDKOSTEN HÖHER

Für Überweisungen aus dem Ausland, bei denen erhöhte Bankkosten anfallen können, empfehle ich Transferwise

ERSTBESTELLUNG NUR AUF VORKASSE - BITTE UM EUER VERSTÄNDNIS

Solltest Du ein Produkt schnell benötigen - bitte unbedingt melden!

SOMMER - ANGEBOT

SOMMER- ANGEBOTE

Fast Alles zum Thema Chakren, Yoni - Eier, Lovetoys, ~ u.v.m.

tantramassage michaela riedl ananda wave lehrfilm tantra massage lernen massage BILD ANKLICKEN

ANGEBOT

LEHRFILM

TANTRA

MASSAGE

M. RIEDL

STATT 52,40 €

HIER NUR

49,50 €

INKLUSIV

PANNÉSAMT FARBE NACH WAHL SOWEIT VORRÄTIG

Versand mit DHL bei Lager-bestand innerhalb 2-3 Tagen

bis 2kg Gewicht nur 5,50 €

bis 10 kg Gewicht nur 7,90 € innerhalb Deutschland

Wenn du mal mit dem Finden von Produkten oder dem Bestellen nicht so gut klar kommst, lies hier nach:

>>  Wie bestelle ich?

oder schicke eine Nachricht über das Kontaktformular

Wenn Dir der Shop gefällt, unterstütze uns mit dem "Gefällt mir" - Button und lade Deine Freunde ein, ihn kennenzulernen, Danke.

Schnäppchen

MASSAGEÖL JOJOBA

kaltgepresst

5x1000ml - 245,00 €

MASSAGEÖL MANDEL

kaltgepresst

5x1000ml - 145,00 €

BIOZYM WASCHZUSATZ

gegen Ölflecken

5x1000ml - 45,00 €

den Preisschwankungen am Markt unterlegen

Newsletter

Um immer aktuell zu sein, melde Dich einfach für unseren Newsletter an, dann verpasst Du keine Angebote mehr. Du kannst den aktuellen Newsletter dort auch direkt herunterladen.

In eigener Sache

TAJ MAHAL

Aus der Reise nach Indien haben sich neben neuen Produkten (kommen bald) für den Shop auch neue Ideen entwickelt.

In Zusammenarbeit mit einem Reisebüro in Delhi India Harmony Travels

wird es in Zukunft die Möglichkeit geben, hier kleine Yogareisen und Rundreisen zu schönen und tantrisch + historisch interessanten Orten in Indien zu buchen.

Kontakt

Liebe Tantriker und Yogafreunde, Ihr erreicht mich bei Fragen oder Sonderwünschen unter:

 

+49 176 23760999

 

Oder Ihr nutzt einfach unser Kontaktformular

Counter

Empfehlen Sie diese Seite auf: