INDIANISCHES RÄUCHERN

In der Indianischen Tradition ist das Verräuchern von Kraftpflanzen wie dem Kalifornischen Weißen Salbei ein Mittel, um in engen Kontakt zu Mutter Erde und dem Großvater Geist zu treten. Aromatischer Rauch unterstützt und stärkt die innere Haltung des Menschen und reinigt den Ort, an dem er sich befindet von störenden Einflüssen.

Zum beliebtesten indianischen Räucherwerk gehören weißer Salbei, der sowohl lose als auch in gewickelten Bündeln erhältlich ist, sowie das bekannte Sweetgras. Aber auch Palo Santo Holzsticks, Copalharz und weitere indianische Kräuter wie Yerba Santa u.a. Traditionell werden diese in/über einer Räuchermuschel abgebrannt, doch wem das zu umständlich ist, kann heutzutage auch für indianische/schamanische Räucherungen die bekannten Räucherstäbchen erhalten, die dann statt mit indischen Hölzern und Kräuter mit den genannten nordamerikanischen Kräutern und Harzen gerollt sind.

Ich habe hier eine kleine Auswahl zusammengestellt, die zum Einstieg in das schamanische Räuchern ausreichen sollten. Ahe mitakuje ojasin.

MEINE ANGEBOTE FÜR DICH

INDIANISCHES RÄUCHERN

PALO SANTO ~ HEILIGES HOLZ

2,90 165,00  inkl. MwSt.

INDIANISCHES RÄUCHERN

TRIBAL SOUL RÄUCHERSTÄBCHEN

2,50  inkl. MwSt.