Buddhistische Statuen

Aspekte und ihre Bedeutungen

Die Statue einer Gottheit oder eines Meisters kann verschiedene Aspekte des Universums und des höchsten Bewusstseins, welche unseren fünf Sinnen nicht immer gegenwärtig sind, symbolisieren. Eine solche Statue kann uns alleine durch ihre Ästethik viel Freude machen. Sie kann Kraft, Schönheit, Stärke, Güte, Mitgefühl und Frieden ausstrahlen und uns inspirieren. Eine Statue kann aber auch hilfreich sein, die Konzentration des Geistes bei der Meditation zu fördern.

Um die Kunstwerke, die aus dem Himalaya kommen, zu verstehen, muß man vor allem mehr über die Symbolik des Buddhismus und des Lamaismus wissen.

Dasselbe gilt natürlich auch für alle Darstellungen in Form von Wandbehängen wie Thangkas und Gemälde/Batiken.

Shakyamuni

Allgemein bedeutet "Buddha" "Der Erwachte" - jemand der aus dem Schlaf der Unwissenheit erwacht ist und die Dinge sieht, wie sie wirklich sind.

Buddha Shakyamuni oder Gautama Buddha ist der Gründer des Buddhismus in dieser Welt, der historische Buddha. Sein Vater war Herrscher des Königreiches Shakyas im heutigen Nepal. Die Bezeichnung  Buddha Shakyamuni leitet sich von hier ab und bedeutet "Der Weise aus dem Geschlecht der Shakya".

 

Buddhafiguren haben als besondere Merkmale: den Ushnisha, d. h. ein Auswuchs auf der Höhe des Hauptes als Zeichen höchster Erleuchtung, und eine Urna, ein strahlender Punkt zwischen den Brauen, der als "Auge der Weisheit" gedeutet wird. In der Darstellung der Meditation berührt die rechte Hand den Boden. Dies soll ihn als Künder der Wahrheit ausweisen. In der linken Hand hält er einen Almosentopf als Zeichen des Ordensleiters. Im Lotussitz sitzt er auf einem Lotussockel. Dies versinnbildlicht die Reinheit.

Batiken zu diesem Aspekt findest Du hier

 

>>  Wandbehänge Shakyamuni Buddha

 

Der Kern all dieser Symbole berührt metaphysische Kräfte, die in sich sehr komplex sind. Buddhismus ist eine Weltanschauung, die in den vielen emotionalen Verstrickungen und individuellen Wünsche, Triebe und Begierden der Menschen den Ursprung aller Leiden sieht. Aus diesem Grund strebt sie nach Weisheit die aber ihren Schwerpunkt deutlich auf der Seite des menschlichen Geistes (männliche Seite) hat.

Doch es gibt genauso die Darstellungen der Buddhas in enger Vereinigung mit der weiblichen Seite, der körperlichen Seite des Daseins, die sogenannten YabYum - Darstellungen der Buddhas, die die enge Vereinigung von Geist und Seele zeigen, in der sich beide Seiten des Daseins eng umschlingen und gegenseitig befruchten.

 

>>  Tantrische Statuen Yab-Yum

 

>>  Wandbehänge Tantra

Ratnasambhava - Akshobhya - Vairochana - Amithaba - Amoghashiddhi

Der tantrischen Lehre zufolge gehen aus dem Urbuddha fünf Buddhas hervor, die Dhyani-Buddhas. Jeder dieser fünf Dhyani-Buddhas herrscht über eine der fünf Richtungen des Universums, das heißt über das Zentrum und die vier Himmelsrichtungen. Sie symbolisieren die fünf Grundarten der menschlichen Erfahrung. Jedem Buddha ist eine gewöhnliche Emotion zugeordnet, die in eine bestimmte Weisheit, das heißt einem bestimmten Aspekt des erleuchteten Geistes, transformiert werden kann. Damit sich der Suchende zu jeder Zeit an sein spirituelles Ziel erinnern kann, ist jeder dieser fünf Buddhas auch gleichzeitig Schirmherr über bestimmte Phänomene der äußeren Welt.

Avalokiteshvara

Avalokiteshvara wird im Tibet Chenrezig genannt und in China ist er zu der weiblichen Göttin Kuan-Yin transformiert.

Zu Anfang war er eine Verkörperung des Mitgefühls des Buddha Amitabha oder eine Inkarnation desselben Buddhas auf Erden, später wurde Avalokiteshvara zu einer eigenständigen Gottheit, der in seiner vielköpfigen Form unter anderen auch die indischen Götter Shiva und Vishnu assimilierte. Dargestellt als vierarmiger Bodhisattva trägt er eine Krone und königliche Gewänder. Über seinem Kopf thront Buddha Amitabha als Quelle der Inspiration seiner Aktivitäten. Die Körperfarbe des Avalokiteshvara ist weiß und in in den meisten Darstellungen hat er vier Arme. In dieser Darstellung hält er in der linken Hand als Zeichen der reinen Schönheit des Mitgefühls ein Lotosblüte. In der rechten Hand hält er eine Gebetskette. In vielen Darstellungen hält Avalokiteshvara zwischen den beiden vorderen Händen ein wunscherfüllendes Juwel.

Batiken zu diesem Aspekt findest Du hier

 

>>  Wandbehang Chen Rezig

Als Avalokiteshvara, der Bodhisattva das Mitgefühls, das Leid der Welt erblickte, rann ihm aus dem rechten Auge eine Träne. Diese ergoss sich zu seinen Füßen zu einem See. In diesem See erblühte eine Lotosblüte, aus der stieg Tara hervor, um den mit- fühlenden Aspekt des Chenrezig zu verkörpern.

Im tibetischen Buddhismus legte sie schon früh ihre göttliche Unnahbarkeit ab, sie wandte sich den Menschen zu und wurde die allgegenwärtige Helferin in der Not. Es gibt Geschichten nach  deren Überlieferung Tara vor langer Zeit als eine Prinzessin inkarniert war, die unentwegt zum Wohle der fühlenden Wesen arbeitete. Sie demonstrierte mit ihrer Erleuchtung, dass ein weiblicher Körper in gleicher Weise zur Erlangung der Erleuchtung befähigt, wie ein männlicher.

Tara verkörpert alles das, was die tibetischen Buddhisten als die "weibliche Allweisheit" schätzen. Es sind jene besonderen weiblichen Eigenschaften, die das Herz eines jeden lebenden Wesens berühren sollten und die der Maßstab für das tägliche Handeln jedes Menschen sein sollten: Liebe, Güte, Barmherzigkeit, Sanftmut und Hilfsbereitschaft. 

Die Taras gehören zu den beliebtesten und mächtigsten Göttinnen des tibeto-buddhistischen Pantheons. Die Grüne und Weiße Tara sind die bekanntesten Formen.

Die Grüne Tara verkörpert den aktiven Aspekt des Mitgefühls und wird auch als Nothelferin angerufen. Die Weiße Tara ist vor allem mit der Siddhi des langen Lebens verbunden. Im indischen und nepalesischen Raum gilt sie auch als Enthüllerin der Schönheiten des Jenseits. Die Rote Tara heißt auch Kurukulla und repräsentiert die Liebesmacht Taras.

Tara hat Ähnlichkeit mit der hinduistischen Göttin Shakti. Ihr Name gehört auch zu den „Kali Sahasranama“, den „Tausend Namen von Kali“, welche Verehrer der Göttin regelmäßig rezitieren.

Batiken zu diesem Aspekt findest Du hier

 

>>  Wandbehang Tara

 

>>  Wandbehang Rote Tara/Vajrayogini

 



Medizinbuddha

Medizinbuddha - Bhaisajyaguru hat einen blauen Körper und hält in der linken Hand eine Schale mit Heilungsnektar und einen Myrobalan-Zweig mit drei Früchten in der rechten. Diese drei Früchte haben nach buddhistischem Glauben die Kraft, die drei inneren Gifte zu neutralisieren. Er sitzt in der Vajra-Haltung auf einem Lotos.

Die Funktion des Medizin-Buddhas ist es, Lebewesen von physischen und geistigen Krankheiten zu befreien, indem er ihnen Segnungen gewährt.

Sein Körper aus blauem Weisheitslicht weist darauf hin, dass er eine Manifestation der heilenden Kraft aller erleuchteten Wesen ist.

Die aufwendigsten Buddha-Statuen werden oft in Nepal produziert, sie werden aus Respekt vor dem Buddha besonders im Gesicht mit Goldpapier bedeckt und werden selten blau bemalt, da blaue Farbe weniger wertvoll ist als Gold.

Batiken zu diesem Aspekt findest Du hier

 

>>  Wandbehang Medizinbuddha

Vajrasattva ist die Gesamtheit des Bewusstseins aller Buddhas, welches im Aspekt einer weißfarbenen Gottheit erscheint, um die Negativität der Lebewesen zu reinigen.

Er gilt als mystischer Buddha vieler tantrischer Rituale. Darstellungen zeigen ihn, wie er in der rechten Hand vor der Brust einen Vajra hält, während er in der linken Hand eine Glocke im Schoß trägt. Beide Symbole vereinigen Geist und die Welt der Vergänglichkeit.

Er gilt genauso wie Vajradhara als einer der Urbuddhas. 

IN EIGENER SACHE

BITTE BEI BESTELLUNGEN AUCH IMMER FÜR EVENT. RÜCKSPRACHEN DEINE TELEFONNUMMER

MIT ANGEBEN - DANKE

INFORMATIONEN:

1) Nach Absprache ist ein Besuch des Shops vor Ort möglich. Bitte Termin vereinbaren. Danke

2) Jetzt auch Zahlung mit PayPal möglich

3) Erstbesteller bitte nur per PayPal oder Vorauskasse. Danke (*leider musste ich schlechte Erfahrungen machen)

ACHTUNG !

Wir versenden auch ins Euro Ausland, die Schweiz + die restliche Welt

VERSANDKOSTEN HÖHER

Für Überweisungen aus dem Ausland, bei denen erhöhte Bankkosten anfallen können, empfehle ich Transferwise

ERSTBESTELLUNG NUR AUF VORKASSE - BITTE UM EUER VERSTÄNDNIS

Solltest Du ein Produkt schnell benötigen - bitte unbedingt melden!

MAI - ANGEBOTE 

Mai - Angebote

Premium-Sarongs XXL Gecko + Flower, Wandbehänge Mandala von Chakra Experience,  Edelsteinschmuck, Palm Light White Lotus  ~ u.v.m.

tantramassage michaela riedl ananda wave lehrfilm tantra massage lernen massage BILD ANKLICKEN

ANGEBOT

LEHRFILM

TANTRA

MASSAGE

M. RIEDL

STATT 52,40 €

HIER NUR

49,50 €

INKLUSIV

PANNÉSAMT FARBE NACH WAHL SOWEIT VORRÄTIG

Versand mit DHL bei Lager-bestand innerhalb 2-3 Tagen

bis 2kg Gewicht nur 5,50 €

bis 10 kg Gewicht nur 7,90 € innerhalb Deutschland

Wenn du mal mit dem Finden von Produkten oder dem Bestellen nicht so gut klar kommst, lies hier nach:

>>  Wie bestelle ich?

oder schicke eine Nachricht über das Kontaktformular

Wenn Dir der Shop gefällt, unterstütze uns mit dem "Gefällt mir" - Button und lade Deine Freunde ein, ihn kennenzulernen, Danke.

Schnäppchen

MASSAGEÖL JOJOBA

kaltgepresst

5x1000ml - 245,00 €

MASSAGEÖL MANDEL

kaltgepresst

5x1000ml - 145,00 €

BIOZYM WASCHZUSATZ

gegen Ölflecken

5x1000ml - 45,00 €

den Preisschwankungen am Markt unterlegen

Newsletter

Um immer aktuell zu sein, melde Dich einfach für unseren Newsletter an, dann verpasst Du keine Angebote mehr. Du kannst den aktuellen Newsletter dort auch direkt herunterladen.

In eigener Sache

TAJ MAHAL

Aus der Reise nach Indien haben sich neben neuen Produkten (kommen bald) für den Shop auch neue Ideen entwickelt.

In Zusammenarbeit mit einem Reisebüro in Delhi India Harmony Travels

wird es in Zukunft die Möglichkeit geben, hier kleine Yogareisen und Rundreisen zu schönen und tantrisch + historisch interessanten Orten in Indien zu buchen.

Kontakt

Liebe Tantriker und Yogafreunde, Ihr erreicht mich bei Fragen oder Sonderwünschen unter:

 

+49 176 23760999

 

Oder Ihr nutzt einfach unser Kontaktformular

Counter

Empfehlen Sie diese Seite auf: